Wie versichere ich meinen Sommerurlaub in Corona-Zeiten?

Reiseabbruchversicherung

In Corona-Zeiten ist die Sorge vor einer neuen Infektionswelle stetiger Begleiter – gerade auf Reisen. Wer den Sommerurlaub trotzdem nicht im heimischen Garten verbringen möchte, sollte die üblichen Abstands- und Hygiene-Regeln ernst nehmen und die Packliste um zwei Reise-Must-Haves erweitern.

  1. Must-Have: Reiseabbruchversicherung

Gerade in Pandemiezeiten ist eine Reiseabbruchversicherung Pflicht: Sie erstattet alle Kosten im Falle eines Reiseabbruchs, zum Beispiel aus Krankheitsgründen. Auch Mehrkosten, zum Beispiel aufgrund eines verschobenen Rückflugs, werden durch die Reise-Abbruchversicherung gedeckt.

  1. Must-Have: Auslandsreise-Krankenversicherung

Ganz gleich, ob die Reise ins europäische Ausland oder nach Übersee geht: Eine Auslandsreise-Krankenversicherung ist Pflicht! Sie tritt für notwendige Behandlungen ein und schützt so vor hohen Kosten im Krankheitsfall. Auch einen eventuell notwendigen Rücktransport nach Hause sind von der Reise-Krankenversicherung gedeckt.

Wichtig: Einige Versicherer decken Pandemie-Schäden nicht ab! Die Wahl der richtigen Versicherung und eine gute Beratung ersparen nicht nur in diesen besonderen Zeiten viel Ärger.

Gerne berate ich Sie umfassend zur Absicherung Ihrer Urlaubsreise!