Auslandskrankenversicherung: Mit dem richtigen Schutz richtig entspannen!

Bild eines startenden FlugzeugsDie Auslands­kranken­versicherung ist ein wichtiger Begleiter im Urlaub. Sie schützt davor, bei Krankheit oder Unfall im Ausland auf Behand­lungs­kosten sitzen zu bleiben. Ein Arzt­besuch im Ausland kann teuer werden, denn die gesetzliche Krankenkasse über­nimmt nicht alle Kosten. Sie zahlt nur für ambulante und stationäre Behand­lungen inner­halb der EU und in Staaten, mit denen ein Sozial­versicherungs­abkommen besteht. Kosten, die die Krankenkassensätze des entsprechenden Reise­landes über­steigen, werden nicht über­nommen. Das gilt ebenso für Rechnungen von Privatärzten und -kliniken. Bei Reisen außer­halb Europas kommt die Kasse gar nicht auf. Auch einen Rück­trans­port müssen gesetzlich Versicherte selbst zahlen, egal von wo er erfolgt. Privatversicherte müssen ebenfalls aufpassen, denn nicht jeder Vertrag sichert alle Krank­heits- oder Rück­trans­port­kosten ab, die auf einer Reise anfallen können. Mit einer zusätzlichen Ausland­kranken­versicherung sind Urlauber deshalb gut beraten.

Vorsicht: Schutz über Kreditkarte oft nicht ausreichend

Kreditkarten bieten eine Auslands­kranken­versicherung häufig als Zusatz­angebot. Doch diese schützen nicht immer zuver­lässig. Die Versicherungs­bedingungen werden manchmal nicht an aktuelle Stan­dards angepasst. Probleme kann es bereiten, wenn es Ober­grenzen für die Erstattung gibt oder die Versicherung als Teil der Kreditkarte zum (zur) Selbst­beteiligung verpflichtet.

Sprechen Sie mich auch zu diesem Thema an. Gerne überprüfe ich Ihren Versicherungsschutz vor der großen Reise.

Elementarversicherung: Eine Zusatzversicherung in Zeiten des Klimawandels


Extremwetterlagen sind selten vorhersehbar und treten leider in Deutschland immer häufiger auf. Bereits im ersten Halbjahr 2018 wüteten so viele und so heftige Unwetter, dass sich die Sachschäden, allein durch den Tornado im nordrhein-westfälischen Viersen und dem Sturm Friederike im Januar, nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) auf neue Rekordsummen belaufen.

Zwar bietet die Hausratversicherung der meisten Anbieter im Grundschutz eine Absicherung gegen Schäden etwa durch Brand, Blitzschlag, Sturm oder Hagel. Aber erst mit der zusätzlichen Elementarversicherung ist der gesamte Hausrat gegen extreme Wetterereignisse wie Starkregen, Überschwemmung und Erdrutsch abgesichert.

Ganz ähnlich ist es bei der Wohngebäudeversicherung: Wenn ein Sturm das Dach abdeckt, wenn Blitzeinschlag, Feuer oder Hagelunwetter Schäden verursachen oder wenn trotz aller Vorsicht eine Wasserleitung eingefroren ist und platzt, kommt die Wohngebäudeversicherung dafür auf. Elementarschäden durch Überschwemmung, Starkregen und Rückstau dagegen decken nur Elementarversicherungen ab. Sprechen Sie mich an, gerne zeige ich Ihnen Ihren individuellen Versicherungsschutz auf!

Cyber-Kriminalität: reale Risikofaktoren für jedes Unternehmen

Gerne wird das Thema Cyber-Kriminalität unterschätzt, doch leider handelt es sich hierbei um ein alltägliches Problem. Jeder Betrieb verfügt über eine Reihe schützenswerter Daten, die für Hacker von hohem Interesse sind. Die „Mich-wird-es-schon-nicht-treffen-Taktik“ ist sehr riskant: Von Kreditkartendaten über personenbezogene Daten bis zu Gesundheitsdaten, ist das Material jedes Betriebes so sensibel wie weitreichend. Im schlimmsten Fall lösen Angriffe auf ihr Betriebssystem Unterbrechungen in der Produktion aus, die sogar zum wirtschaftlichen Ruin führen können. 

Ich biete Ihnen im Rahmen von modular wählbaren Bausteinen Versicherungsschutz bei Schäden, die durch eine Verletzung der Informationssicherheit auftreten. Den Versicherungsschutz stelle ich gemeinsam mit Ihnen nach den Bedürfnissen Ihres Unternehmens zusammen. Das individuelle Versicherungspaket umfasst beispielsweise die Kosten für die Einschaltung von IT-Forensikern, Haftpflichtansprüche geschädigter Dritter sowie Ersatz für die durch den Angriff verursachte Betriebsunterbrechung. 

Gerne überprüfe ich kostenlos Ihren derzeitigen Schutz, ob dieser dem aktuellen Status Quo entspricht. Sprechen Sie mich gerne an! 

Vertrauensschadenversicherung: Ihr Schutz vor Betrug

Unternehmen müssen Ihren Mitarbeitern vertrauen: Dies ist das Fundament des Erfolgs. Und dennoch ist Vertrauensmissbrauch ein alltägliches Phänomen. Vielleicht haben auch Sie schon die Erfahrung gemacht, dass Vertrauensschäden niemals völlig ausgeschlossen werden können. Um jenseits der menschlichen Enttäuschung wenigstens die finanziellen Verluste aufzufangen, empfehle ich Ihnen die Vertrauensschadenversicherung. Diese schützt Sie und Ihr Unternehmen in schwierigen Zeiten. Die Leistungen der Kostenübernahme sind weitreichend und umfassen den entstandenen Vermögensschaden, die Kosten für die Schadensermittlung und sogar im Falle eines Imageverlustes die Beiträge einer PR-Agentur.

Sprechen Sie mich zu weiteren Informationen gerne an, ich freue mich auf Ihren Anruf, Ihre Mail oder Ihren Besuch! 

Sterbegeldversicherung: Entlastung in schweren Zeiten

Jeder Mensch hat individuelle Vorstellungen von einer angemessenen Bestattung. Viele Menschen wollen schon zu Lebzeiten dafür sorgen, dass ihre Beerdigung nicht von ihren Angehörigen bezahlt werden muss, denn Beerdigungen verursachen hohe Kosten. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen diese Aufwendungen schon seit Jahren nicht mehr.

Mit einer Sterbegeldversicherung entlasten Sie Ihre Angehörigen und sorgen dafür, dass nach Ihrem Tod genügend Geld für eine würdevolle Bestattung vorhanden ist.

Risikolebensversicherung: Sinnvoller Schutz nicht nur für Familien

Eine Risikolebensversicherung ist in erster Linie für Familien wichtig – aber nicht nur! Fällt der Hauptverdiener aus, muss die Familie den Einkommensverlust kompensieren. Stirbt der Partner, der die Kinder versorgt, entstehen zusätzliche Kosten für die Kinderbetreuung.

Wer Angehörige finanziell absichern möchte, sollte sich deshalb für eine Risikolebensversicherung entscheiden – hierzu braucht es kein gefährliches Hobby oder einen gefahrenträchtigen Beruf. Eine Risikolebensversicherung ist darüber hinaus auch für kinderlose Paare sinnvoll. Falls einer nach dem Tod des anderen den Lebensstandard nicht halten könnte, kann die vereinbarte Todesfallleistung das ausgleichen. Das gilt erst recht für Paare ohne Trauschein, da sie keinen Anspruch auf Witwen- oder Witwerrente haben.

PS: Auch Geschäftspartner können sich mit dieser Versicherung gegenseitig absichern.

Warentransportversicherung – einfach sicherer

Bild eines startenden FlugzeugsUnfälle während des Transports passieren häufiger als man denkt. Je nach Transportweg werden die Waren mehrmals umgeladen oder zwischengelagert, was die Gefahr der Beschädigung und des Verlusts, z.B. durch Diebstahl, deutlich erhöht. Oft haftet der Spediteur oder Frachtführer nur unzureichend oder gar nicht – und auf dem Schaden bleiben Sie als Unternehmer sitzen. Die Warentransportversicherung sichert Sie gegen diese Risiken und die damit verbundenen Folgen ab.

Vermögensschaden-Haftpflicht – im Falle eines Falles abgesichert!

Die Vermögensschaden-Haftpflicht für Ihr Unternehmen ermöglicht die Absicherung bei Schäden, die bei Dritten verursacht wurden (z.B. nach einer Falschberatung). Für Freiberufler gibt es die sogenannte „Berufshaftpflicht“, damit Sie bei Vermögensschaden-Ansprüchen Ihrer Kunden finanziell abgesichert sind.

Betriebshaftpflicht – ohne diese geht es nicht!

 Ihre Betriebshaftpflicht schützt Sie vor finanziellen Nachteilen, die Ihnen im Zusammenhang mit der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen entstehen und für Ihren Betrieb oder Ihr Gewerbe existenzielle Auswirkungen haben können. Neben der Zahlung der Versicherungsleistung für berechtigte Ansprüche besteht auch ein Abwehrschutz bei unrechtmäßigen Schadensersatzforderungen.

Unterversicherung #2: Worauf UnternehmerInnen unbedingt achten sollten

Selten ist es der gefürchtete Großbrand, der ein Unternehmen vor existenzielle Probleme stellt: Viel öfter sind es Schäden in Folge von Einbruch, Vandalismus, Kurzschlüssen, Rohrbrüchen oder Hochwasser, die Dienstleister genauso wie Handwerks- oder Industriebetriebe im schlimmsten Fall zu teils monatelangem Stillstand zwingen – weil das Restaurant überflutet, die Produktionshalle vom Sturm beschädigt oder Waren gestohlen wurden.

In solchen Situationen ist guter Rat oft teuer – im wahrsten Sinne des Wortes: Denn die meisten Unternehmerinnen und Unternehmer haben zwar eine Grundsicherung, sind in Kernbereichen aber unterversichert. Einer dieser Bereiche ist die Inventar- bzw. Inhaltsversicherung. Sie gehört zu den wichtigsten Policen für Unternehmen, weil sie im Schadensfall die Kosten für neue Betriebs- und Büroeinrichtungen sowie zerstörte Waren und Vorräte übernimmt. Hier gilt es, das Unternehmenseigentum realistisch einzuschätzen und Veränderungen beim Versicherer anzuzeigen: etwa wenn neue Fahrzeuge gekauft, Arbeitsplätze aufgewertet oder moderne Technik – vom Computer bis zur Gastroküche, vom Zahnarztstuhl bis zum Wasserstrahlschneider – erworben werden.

Unterversicherung betrifft darüber hinaus besonders Unternehmen mit Gebäudeeigentum, zum Beispiel in Form von Bürobauten, Gasträumen, Produktionshallen oder Praxisräumlichkeiten, denn eine einfache Gebäudeversicherung spiegelt oft nicht den reellen Wert wider. Vielmehr sollten mit Unterstützung eines Gutachters Baukosten ermittelt und die Versicherungssumme entsprechend tarifiert werden!

Unbedingt bestehen sollten Unternehmerinnen und Unternehmer bei ihrem Gebäudeversicherer darauf, dass der Versicherungswert nicht fix, sondern nach dem „gleitenden Neuwertfaktor“ berechnet wird. Der gibt nämlich keinen fixen oder fiktiven Marktwert, sondern die mit jedem Jahr steigenden Kosten eines Wiederaufbaus an – und genau der ist im Schadensfall maßgeblich, um wirklich alle anfallenden Kosten von der Versicherung erstattet zu bekommen. Zuletzt entscheidet im Schadensfall oftmals die Betriebsunterbrechungsversicherung über das finanzielle Schicksal eines Unternehmens. Sie kommt nämlich für durch Schaden entgangenen Umsatz auf.

Gerne analysiere ich Ihre Versicherungspolicen und berate Sie zu allen Aspekten der gewerblichen Versicherung!